Wie die Polizei am Sonntag berichtete, waren drei Männer am Freitag gegen 18.40 Uhr gewaltsam in ein Einfamilienhaus am Kuckucksruf eingebrochen. Der 59-jährige Hausbewohner alarmierte die Polizei und verließ das Gebäude. Als kurz darauf die Polizei eintraf, flüchteten zwei Männer in den angrenzenden Wald. Der dritte konnte geschnappt werden.
Mit Hilfe eines Hubschraubers wurde die Fahndung nach den beiden flüchtigen Männern aufgenommen. Sie verlief aber erfolglos.