Seit Dienstag, 16 Uhr, hat Hennigsdorfs Bürgermeister Thomas Günther (SPD) die Gewissheit: Sein Corona-Test ist negativ ausgefallen. „Er ist sehr erleichtert und freut sich, ab Mittwoch wieder in seinem Büro arbeiten zu können“, sagte Rathaussprecherin Ilona Möser.

Gefahr lag im Landrat-Treffen

Günther hatte sich am vergangenen Mittwoch in freiwillige Quarantäne begeben, nachdem am Vortag bei Landrat Ludger Weskamp (SPD) eine Corona-Ansteckung nachgewiesen worden war. Günther hatte am selben Tag an einem Treffen der Oberhavel-Bürgermeister mit dem Landrat teilgenommen.

Mit Test gewartet

Im Gegensatz zu vielen seiner Amtskollegen hatte er sich nicht gleich am nächsten Tag testen lassen. Er wartete fünf Tage ab, ehe er sich an diesem Montag testen ließ. Dafür führte er an, dass ein solch zeitlich verzögerter Test mehr Sicherheit biete.