Sichtlich berührt zeigte sich Götze bei der Übergabe der Auszeichnung und den Glückwünschen von Landrat Ludger Weskamp und Bürgermeister  Thomas Günther. "Ich bin total überrascht. Erst vor drei Jahren hatte ich das Ehrenabzeichen in Gold vom Verein bekommen. Heute ist das hier eine ganz besondere Würdigung", so Götze. Zu Beginn hatte der Vorsitzende des mit 1 351 Mitgliedern, darunter 408 Kinder und Jugendliche, größten Vereins in Oberhavel noch einmal auf das Jahr 2019 zurückgeblickt. 53 Medaillen bei Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften, zwei Norddeutsche Meistertitel, fünf Medaillen bei Europameisterschaften und einen Weltmeistertitel sowie viele weitere nationale und regionale Erfolge hatten die Stahl-Mitglieder errungen und Auszeichnungen wie den Ehrenpokal des Kreistagsvorsitzenden sowie bei der Wahl zum "Sportler des Jahres" erhalten.
Diese Ehrungen gab es im Anschluss: Marcel Quohs, Claus Kohls von der Untergruppe Boxen im Alter sowie Jürgen Dittwald (Abteilung Turnen/Freizeitvolleyball) erhielten das silberne Ehrenzeichen des Vereins. Katja Peise, Diana Krüger, Antonia Haase und Marcel Wischnewski (Abteilung Rugby) erhielten die Ehrennadel in Bronze. Zu Ehrenmitgliedern wurden Ursula Scheiba, Raimund Kupka (Leichtathletik) und Gerhard Rieger (Tischtennis) ernannt.