Nein, kopf- und führungslos ist das Hennigsdorfer Stadtparlament seit dem Rücktritt von Frank Schönfeld (SPD) nicht. Dieser hatte zum 30. April sowohl den Parlamentsvorsitz und sein Mandat in der Stadtverordnetenversammlung Hennigsdorf abgegeben als auch seinen Sitz im Kreistag. Er müsse kürzer treten, gab er als Grund an.
Seither leitet Bastian Klebauschke (CDU) amtierend das Stadtparlament, unterstützt von Clemens Rostock (Bündnis90/Die G...