Zu einem Auffahrunfall ist es am Mittwoch in Hennigsdorfs Marwitzer Straße gekommen. Ein 35-jähriger aus Sachsen stammender Audifahrer übersah gegen 8.20 Uhr, dass der vor ihm fahrende Renault verkehrsbedingt halten musste und fuhr auf diesen Wagen auf.
Dessen aus dem Havelland stammende 56-jährige Fahrer zog sich bei dem Crash leichte Verletzungen zu und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.
Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. Die Schäden summierten sich auf von der Polizei geschätzte 2500 Euro.