Die wollten mehr als einen Cheesburger: Ein oder mehrere Täter haben in der Nacht zu Montag die Filiale der Fastfood-Kette McDonald’s an der Veltener Straße in Hennigsdorf heimgesucht. Wie die Polizei am selben Tag mitteilte, sei es den Tätern gegen 1.30 Uhr gelungen, in das Restaurant einzubrechen.

Aufbruch von Tresor misslungen

Dort hätten sie versucht, den Tresor zu öffnen. Allerdings scheiterten die Einbrecher daran. Dennoch hinterließen die Täter einen erheblichen Schaden, den die Polizei nach ersten Erkenntnissen auf 20.000 Euro schätzt. Vor Ort konnte ein Tatwerkzeug sichergestellt werden. Außerdem sei es Kriminaltechnikern gelungen, verschiedene Spuren zu sichern.