Diese unüberlegte Aktion hat sich gerächt. Eine 32-Jährige hat am Freitag gegen 18.50 Uhr Unfallflucht in Velten begangen. Erfolgreich war diese allerdings nicht.
Die Frau hatte nach Auskunft der Polizei beim Ausscheren aus einer Parklücke auf dem Gelände eines Supermarkts an der Rosa-Luxemburg-Straße ein anderes Fahrzeug touchiert und dabei leichte Schäden verursacht.
Ihre Flucht wurde von einem Zeugen beobachtet, der der Polizei die entscheidenden Hinweise geben konnte. Dadurch war es den Beamten möglich, die Frau wenig später in ihrer Wohnung ausfindig machen zu können.

Strafverfahren wegen Fahrerflucht

Wäre die Fahrerin am Unfallort verblieben, hätte sie lediglich die von der Polizei auf 200 Euro geschätzten Schäden sowie ein Verwarngeld begleichen müssen. Jetzt droht ihr ein Strafverfahren.