Den 11. Dezember 2020 dürfte Christian H. wohl kaum vergessen. Es war gegen 5.30 Uhr, als er seine Wohnung in der Innenstadt von Hennigsdorf verließ. Weit kam er nicht. Noch an der Haustür wurde er von Polizisten angehalten. Es werde gleich eine Durchsuchung seiner Wohnung stattfinden.
Um erstmals fündig zu werden, brauchten die Beamten das Haus gar nicht zu betreten. „Er machte uns darauf aufmerksam, dass er ein Messer in der Tasche habe...