Ein Betonmischer hat am Montag gegen Mittag auf der Autobahn 111 zwischen Stolpe und Hennigsdorf Rückstände seiner Ladung verloren. Offenbar war die Ladefläche unzulänglich gereinigt worden, so die Polizei. Vom Laster fielen während der Fahrt Reste der groben Mischung. Dadurch wurde ein nachfolgender BMW im Frontbereich an der Motorhaube und an der Frontscheibe leicht beschädigt.

Keiner fühlte sich zuständig

Der 37-jährige Lkw-Fahrer war der Auffassung, dass die Reinigung seines Fahrzeugs durch den Ladungsempfänger zu erfolgen habe, berichtet die Polizei weiter. Das war offenbar nicht geschehen. Am BMW entstand ein Schaden von etwa 150 Euro.