Für die ab dem nächsten Jahr geplante Sanierung der Fontanestraße hat das Land jetzt Fördermittel bewilligt. In einer am Donnerstag veröffentlichten Mitteilung des brandenburgischen Infrastrukturministeriums heißt es, dass aus dem von Bund und Land unterstützten Programm „Lebendige Zentren“ 1,8 Millionen Euro beigesteuert werden, um den Abschnitt von der Feld- bis zur Parkstraße erneuern zu können. Dieser soll 2022 fertig werden.

Auch Fahrradturm bekommt Geld

Nochmals schriftlich bestätigt wurde auch die finanzielle Unterstützung zum Bau des Radparkturms am Hennigsdorfer Rathausplatz. Das Land beteiligt sich an der auf 739.000 Euro geschätzten Investition mit 392.000 Euro. Die Stadt setzt hier zudem auf einen zweiten, vom Bund stammenden Fördertopf, um die eigenen Kosten minimieren zu können. Hier sollen 234.000 Euro fließen.