Der Mann hatte die Kinder erwischt, als sie mehrere Graffiti in schwarzer und goldener Farbe an Mülleimer, Hinweisschilder und eine Hauswand sprühten. Sie hatten drei Spraydosen dabei, die von der Polizei sichergestellt wurden. Nach der Anzeigenaufnahme wurden die Kinder an die Erziehungsberechtigten übergeben. Der Schaden wird mit auf rund 500 Euro beziffert.