Ein 29-jähriger Radfahrer ist am Montag in Hennigsdorf verletzt worden. Eine 38-jährige Oberhavelerin befuhr gegen 8 Uhr die Karl-Marx-Straße und bog nach rechts in die Stauffenbergstraße ein. Der Radfahrer, der ebenfalls aus dem Landkreis stammt, bemerkte an der Rechts-vor-links-Kreuzung das vor-fahrtberechtigte Auto offenbar nicht und fuhr in den Kreuzungsbereich ein, teilte die Polizei mit. Es kam zu einem Zusammenstoß.
Der Radler musste von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 700 Euro, so die Polizei.