Zuvor hatten die Beamten gegen 19 Uhr einen zwölfjährigen Jungen bei strömendem Regenan der Pinnower Chaussee in Velten aufgegriffen. Die Beamten wollten den Jungen nach Hause bringen, stellten dort aber fest, dass die Wohnung stark verschmutzt war. Außerdem roch es dort nach Cannabis. In der Wohnung wurden kurz darauf auch Amphetamine gefunden. In welchem Ort die Kinder leben, wollte die Polizei am Montag nicht sagen.
Zudem trafen die Beamten in der Wohnung noch zwei 5 und 13 Jahrealte Kinder an. Die Mutter wurde wegen Vernachlässigung der Fürsorge- und Aufsichtspflicht angezeigt. Die beiden älteren Kinder wurden dem Kinder- und Jugendnotdienst übergeben, das fünfjährige Kind in einer Pflegefamilie untergebracht. Mit dem Fall muss sich nun neben der Polizei auch das Jugendamt beschäftigen.