Ein richtiges Kino gibt es in Angermünde seit fast 30 Jahren nicht mehr. Doch auf Filmgenuss in Kinoatmosphäre kann man sich inzwischen wieder regelmäßig freuen. Das Jugendkulturzentrum „Alte Brauerei“ lädt ab sofort jeden Donnerstag zum Braue-Kino ein. Los geht es am 24. September ab 19 Uhr. Mit dem Dunkelwerden heißt es nun donnerstags im Saal der Braue: „Vorhang auf und Film ab.“ Dann kann man den Tag bei einem Film mit Freunden, Knabberzeug und Getränken gemütlich ausklingen lassen.

Überraschungsfilme für jeden Geschmack

Die Filmtitel dürfen zwar vorab nicht veröffentlicht werden und sind eine Überraschung, aber für eine bunte Auswahl an unterschiedlichsten guten Filmen ist gesorgt. „Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Filme werden über den BJF ausgeliehen und dürfen so öffentlich gezeigt werden. Erfragen kann man den aktuellen Film bei uns in der Braue und kann natürlich auch bei der Auswahl mitmischen“, sagt der Braue-Leiter Uwe Hanisch-Tornow.
Der Unkostenbeitrag beträgt pro Person zwei Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf Grund der Corona-Hygieneregeln begrenzt, deshalb wird um Anmeldung über den Facebookmessenger, per E-Mail oder Telefon gebeten. Das Eintragen in die Anwesenheitsnachweisliste ist eine notwendige Voraussetzung zur Teilnahme.