Der Freitag ist in Springprüfungen den vier- bis sechsjährigen Pferden vorbehalten. Die Wettbewerbe beginnen um 10 Uhr und werden in den Klassen A, L und M bis gegen 16 Uhr ausgetragen. Am Sonnabend beginnen die Dressur- und Springwettbewerbe jeweils um 7.30 Uhr; ab 13 Uhr kommen die Dressurprüfung und das Hindernisfahren der Zweispänner in der Klasse A hinzu. Die Prüfungen am Sonntag beginnen um 8 Uhr sowohl für die Spring- als auch die Dressurreiter. Die Gespannfahrer der Klasse M starten um 8.30 Uhr.
Im Rahmen des Turniers werden die Spring- und Dressurwettbewerbe im Vierkampf ausgetragen, die Teilnehmer haben zuvor schon ihre Wettbewerbe im Schwimmen und Laufen absolviert. Am Sonntag wird es darüber hinaus Schaubilder geben, wie zum Beispiel eine Vorführung der Voltigiergruppe des RFV Damelack. Verkaufsstände sind vor Ort, und am Sonntag hält das Spielmobil des Kreissportbundes viele interessante Angebote besonders für die kleinen Besucher bereit. Der Freyensteiner Verein ist stolz darauf, in diesem Jahr die Kreismeisterschaften der Kleinen und der Großen Tour im Springreiten ausrichten zu dürfen. Justina Ungnade vom RFV Freyenstein konnte im Jahre 2014 den Titel im Springreiten der Kleinen Tour auf dem heimischen Boden gewinnen. Sie tritt erneut an.
Die 24 Mitglieder des Reit- und Fahrvereins haben alles daran gesetzt, um den Sportlern und Besuchern optimale Bedingungen und einen angenehmen Aufenthalt zu bieten.