Die Neuruppiner Bibliothek hat ab Montag, 14. September, neue Öffnungszeiten. Damit soll laut Rathaus vor allem darauf reagiert werden, dass die Besucher gern vormittags vorbeischauen.
Künftig sind die Mitarbeiter der Bibliothek im Alten Gymnasium immer montags und freitags von 12 bis 16 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 10 bis 18 Uhr vor Ort. Am Mittwoch bleibt die Bücherei geschlossen. In geraden Kalenderwochen – beispielsweise in der kommenden Woche – ist die Bibliothek auch sonnabends von 9 bis 13 Uhr geöffnet.

Bibliotheksbesuch und Runde über den Markt verbinden

„Bezüglich der Dienstage und Donnerstage orientieren wir uns am Rathaus“, erklärt Stadtsprecherin Michaela Ott. „Somit könnten bei Bedarf Rathaus-Termine sowie Marktgänge mit dem Bibliotheksbesuch – auch am Vormittag – verbunden werden.“ Das sei in der Vergangenheit öfter mal der Wunsch der Besucher gewesen.  „Samstags verlängern wir die Öffnung auf 13.00 Uhr“, so Ott. Damit werden die Zeiten an die vieler Geschäfte in der Innenstadt angeglichen. „Diese Öffnungszeiten wollen wir – sofern es die Corona-Situation zulässt – langfristig etablieren.“