Ein 53-Jähriger kam am Montagmorgen, 17. Mai, gegen 6.45 Uhr mit einem Renault-Kleintransporter samt Anhänger nahe der Raststätte Linumer Bruch von der Autobahn A24 ab. Das Gespann war laut Polizei zuvor ins Schlingern geraten.
Der Anhänger, der mit einem Minibagger beladen war, kollidierte mit einem VW auf dem linken Fahrstreifen. Daraufhin löste sich der Anhänger, der Bagger fiel auf die Fahrbahn.
Wegen auslaufender Betriebsflüssigkeiten kam die Feuerwehr zum Einsatz. Die Fahrbahn der A24 in Richtung Berlin musste mehrfach zeitweise gesperrt werden. Alle Fahrzeuge wurden geborgen. Der entstandene Sachschaden wird laut Polizei auf rund 25.000 Euro geschätzt.