Innerhalb weniger Stunden sind am Mittwoch im Stadtgebiet von Neuruppin zwei Feuer offenbar gelegt worden. Gegen 3.30 Uhr meldete ein Zeuge eine brennende Mülltonne an der August-Bebel-Straße, woraufhin Feuerwehr und Polizei ausrückten. Das Feuer war nach wenigen Minuten gelöscht. Da die Mülltonne an der Straße zur Abholung bereitgestellt worden war, war zu keiner Zeit ein Gebäude in Gefahr, teilte die Polizei mit. Der Gesamtschaden wird auf zirka 250 Euro geschätzt.

Erst Mülltonne dann Motorroller

Gegen 6 Uhr wurde dann wenige Straßenecken weiter der Brand eines Motorrollers gemeldet. Unbekannte Täter hatten an der Puschkinstraße die Plane, die als Abdeckung über einen Motorroller gelegt worden war, entfernt und die Sitzbank des Fahrzeugs in Brand gesetzt. Die Eigentümer bemerkten das Feuer und löschten es selbst mit einem Handfeuerlöscher und informierten die Polizei. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 100 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung.