Auf dem Markt in Wittstock kamen am Montagabend wieder rund 50 Menschen zu einer coronakritischen Demo zusammen. Wie die Polizei mitteilte, war diese Versammlung nicht nur nicht angemeldet. „Da der Inzidenzwert der neu an Corona Erkrankten im Landkreis am gestrigen Tag über 200 lag, war es laut Eindämmungsverordnung jedoch nicht erlaubt, eine Versammlung durchzuführen“, so die Polizei am Dienstag.

15 Teilnehmer gingen auch nach Aufforderung nicht

Darüber wurden die Teilnehmer der Versammlung mit Lautsprecherdurchsagen informiert. Bis auf 15 Personen verließen dann alle Teilnehmer den Markt. Trotz mehrerer Aufforderungen der Polizei zur Einhaltung der Eindämmungsverordnung kamen diese 15 Personen dem nicht nach. „Daraufhin wurden die Identitäten der Personen zur Einleitung von Ordnungswidrigkeitenverfahren festgestellt. Alle Personen entfernten sich im Anschluss“, so die Polizei.
Corona in Ostprignitz-Ruppin So verlief die Corona-Demo in Wittstock

Wittstock

Mehr zu Corona und den Folgen in Berlin und Brandenburg lesen Sie auf unserer Themenseite.