Besucher des Ruppiner Seenlandes sind im vorigen Jahr länger in der Region geblieben als in den Vorjahren. Das ist eine der Veränderungen bei den Tourismuszahlen, die sich 2020 aufgrund der coronabedingten Einschränkungen ergeben haben. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer hat sich von 2,9 au...