Im Landkreis Ostprignitz-Ruppin gibt es einen weiteren Covid-19-Fall. Der Erkrankte arbeite derzeit im Raum Rheinsberg, berichtete Landkreis-Sprecher Alexander von Uleniecki am Dienstagnachmittag. „Derzeit laufen die Kontaktermittlungen im familiären und beruflichen Umfeld.“

Statistik des Landkreises

Offen sei, ob dieser Fall für die Landkreisstatistik zähle, sagte Alexander von Uleniecki, da noch die Frage nach dem Erstwohnsitz geklärt werden müsse. In Ostprignitz-Ruppin sind insgesamt 107 Covid-19-Fälle registriert, von denen 106 als genesen gelten.
Gute Nachrichten gibt es hingegen von den Corona-Fällen an der Evangelischen Schule und am Oberstufenzentrum (OSZ) in Neuruppin: Sämtliche Corona-Tests bei den ermittelten Kontaktpersonen seien negativ ausgefallen, heißt es von der Kreisverwaltung. Die Betroffenen vom OSZ müssen sich aber vorsorglich weiter in häuslicher Isolation aufhalten.