Es besucht die Kita "Miteinander", in der sich eine Mitarbeiterin infiziert hatte. Daraufhin sind am Donnerstag alle 41 Kinder und acht Beschäftigte der Kita getestet worden.
Dabei ist bei einem Kind und einer Erzieherin eine Infektion festgestellt worden. Alle anderen Covid-19-Tests sind negativ ausgefallen. Die Gesamtzahl der bisher registrierten Fälle in Ostprignitz-Ruppin ist damit auf insgesamt 89 gestiegen – davon werden drei Patienten im Krankenhaus behandelt. Am Freitag sollen noch etwa 50 Personen aus dem Umkreis oder den Haushalten der Kinder und Kita-Beschäftigten getestet werden.
Die Ergebnisse werden für das Wochenende erwartet. Alle 41 Kinder mit ihren Betreuungspersonen sowie die und Mitarbeiter der Kita bleiben – unabhängig vom jeweiligen Testergebnis – im Rahmen der Inkubationszeit für zwei Wochen in häuslicher Isolation.