Großeinsatz in Langen: Kriminalbeamte haben am Mittwochmorgen in Zusammenarbeit mit Einsatzkräften der Bereitschaftspolizei aufgrund eines Durchsuchungsbeschlusses des Amtsgerichtes Neuruppin ein Gebäude in Langen durchsucht. Die Razzia fand wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz statt.

Mann und Frau vorläufig festgenommen

Die Beamten stellten Beweismittel sicher. Daraufhin wurden ein 35-Jähriger und eine 38-Jährige vorläufig festgenommen. Die Beiden erhielten rechtliches Gehör und sind am Donnerstag wieder entlassen worden. Die Ermittlungen dauern an.