"Obwohl sie nichts bestellt hatte, öffnete sie das an sie gerichtete Paket", berichtet eine Polizeisprecherin in Neuruppin am Wochenende. Darin befanden sich zwei luftdicht zugeschweißte Päckchen. Die Frau informierte die Polizei.  Die Beamten stellten fest, dass sich in den Päckchen grob geschätzt jeweils zirka 150 Gramm getrocknete Cannabisblüten befanden.
Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und das Paket sichergestellt.