Auf der A24 zwischen den Anschlussstellen Neuruppin und Neuruppin/Süd stand am Sonntag gegen 18.20 Uhr ein 61-Jähriger mit seinem Skoda auf dem linken Fahrstreifen im Stau, als ein Motorradfahrer mittig zwischen den wartenden Fahrzeugen hindurchfuhr.

Pkw-Fahrer notierte sich das Kennzeichen

Hierbei streifte er dann das Fahrzeug des 61-jährigen, wodurch am Pkw ein Sachschaden entstand. Statt anzuhalten, setzte der Motorradfahrer seine Fahrt fort. Der 61-Jährigen notierte sich das Kennzeichen. Gegen den Motorradfahrer wird wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort ermittelt. Gegen den Motorradfahrer wird nun im Strafverfahren wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort ermittelt. Der Sachschaden wird auf 100 Euro festgesetzt.