Bei dem Versuch, einen Streit bei einer privaten Feier zu schlichten, sind Polizeibeamte am Donnerstag gegen 20.20 Uhr an der Königstraße von einem Mann angegriffen worden. Das teilte die Polizeidirektion am Freitag mit. Der 23-jährige Angreifer war laut Polizeiangaben betrunken – 1,67 Promille. Er wurde nach der Attacke mit Handfesseln fixiert und in Gewahrsam genommen. Verletzt wurde laut Polizeiangaben niemand.

Feier an das Gesundheitsamt gemeldet

Da die Feier gegen die derzeit gültigen Regeln der Eindämmungsverordnung verstieß, wurden gegen den Wohnungsinhaber sowie die sechs weiteren in der Wohnung befindlichen Personen Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und das zuständige Gesundheitsamt informiert, so die Polizei.