Ein aufmerksamer Zeuge hat am Sonnabend verhindert, dass eine Gartenlaube an der Neuruppiner Eisenbahnstraße niederbrennt. Weil er kurz nach 16 Uhr bemerkte, dass Rauch aus dem verfallenen Bungalow quillt, rief er die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte konnten brennenden Unrat im Innern der Laube rechtzeitig löschen, bevor die Flammen auf das Gebäude übergriffen.
Die Polizei geht aktuell von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Ein Brandursachen-Ermittler kam zum Einsatz.