Der Zehnjährige, der am Mittwoch in Neuruppin von der Polizei mit Lautsprecherdurchsagen gesucht worden war, wurde nach wenigen Stunden gefunden. Wie Polizeisprecherin Ariane Feierbach am Nachmittag mitteilte, war kurz vor 13 Uhr ein Zeugenhinweis in der Wache eingegangen. Der Gesuchte, der nach der zweiten Stunde die Schule verlassen hatte, aber nicht zu Hause aufgetaucht war, befand sich demnach in der Nähe im Neubaugebiet. Inzwischen ist er wieder zu Hause.