Eine bibliophile Liebeserklärung an die Stadt stellte kürzlich beim Lindower Büchermarkt der Karwer Verleger Günter Rieger vor. „Lindow – Die Drei-Seen-Stadt“ lautet der Titel des 120 Seiten starken Werkes. Hauptautorin ist die in Lindow lebende Journalistin Regine Buddeke. Mit einem Beitrag „Fontane in Lindow“ vertreten ist auch Klaus-Peter Möller, Archivar im Potsdamer Theodor-Fontane-Archiv. Unter anderem erfahren die Leser von ...