Zu alte Bevölkerung, zu wenig geeigneter Wohnraum: Die IG Bau hatte vor Kurzem für den Kreis Ostprignitz-Ruppin Alarm geschlagen. Doch zumindest in Neuruppin ist das Problem gar nicht so groß, beruhigt Robert Liefke, Chef der Neuruppiner Wohnungsgesellschaft (NWG).

Zahl der älteren Menschen in OPR steigt weiter an

Nach Schätzungen der IG Bau sei im Jahr 2035 mit rund 32.000 Menschen im Landkreis zu rechnen, die älter als 65 Jahre sind. „Das...