„Es gibt grundsätzlich erst einmal keine Denkverbote“, sagt Fehrbellins Bürgermeister Mathias Perschall (SPD), wenn es um künftige Nutzungen des Herrenhauses in Wall geht. Ob Co-Working-Space, Pensions- oder Gastronomiebetrieb, Wohnnutzung, eine Mischung aus allem oder etwas gänzlich anderes...