Eine Abfuhr erteilten Rheinsbergs Stadtverordnete bei ihrer jüngsten Sitzung dem örtlichen Pflegedienst „Schwester Agnes GmbH“. Dieser wollte in dem seit zehn Jahren leerstehenden Gebäude der früheren Kita „Märchenland“ ein Pflege-Wohnquartier einrichten. Bürgermeister Frank-Rudi Schwochow (BVB/Freie Wähler) und seine Verwaltung sprachen sich in der Beschlussvorlage für das Projekt aus. Für das einst dort geplante Kiezzentrum, da...