Da die Kita-Leitung aktuell im Urlaub ist, wurden sie zudem nicht über die Arbeiten informiert. Stattdessen sollen die Kita-Kinder jetzt den Spielplatz im Dorf nutzen. Amtsdirektor Thomas Kresse bestätigt den Abbau der Spielgeräte. Sie sollen im Außenbereich der neuen Kita "Wilde Wiese" in Kränzlin, die am 10. August eröffnet werden soll, wieder aufgestellt werden. Dazu müssen die Fundamente in Beton gegossen werden und aushärten.
"Es ging nicht anders. Das hatte praktische Gründe. Wir haben beim TÜV Fristen einzuhalten", erklärt Kresse, weshalb die Spielgeräte – lediglich ein Sandkasten und eine Schaukel blieben stehen – nicht erst in der Schließzeit der Kita Werder ab 27. Juli abgebaut wurden.
Mit der Eröffnung der neuen Kita in Kränzlin wird die Einrichtung in Werder dann geschlossen. Kresse bedauert, dass die Arbeiten in Werder "nicht angemessen kommuniziert wurden" und bittet zugleich um Verständnis, dass der Druck auf die Verwaltung durch Bauabnahmen derzeit sehr hoch sei. Er sicherte zu, dass ab Montag zumindest ein Zelt das einstige Sonnensegel in Werder ersetzen soll.