Ein betrunkener 16-Jähriger ist in der Nacht zu Mittwoch in Rheinsberg mit seinem Vater in Streit geraten. Der Disput eskalierte. Der Teenager schlug seinen Vater ins Gesicht und verletzte ihn dabei. Der 53-Jährige rief daraufhin gegen Mitternacht die Polizei zur Hilfe. Die Beamten wurden von dem 16-Jährigen, der sich offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand befand, mit Flaschen beworfen. Sie mussten den Jugendlichen zu Boden bringen und ihm Handfesseln anlegen. Trotzdem wehrte er sich vehement und trat nach den Polizisten, die allerdings unverletzt blieben.

Oranienburg

Notarzt hinzugerufen

Ein Notarzt wurde hinzugerufen. Nachdem dieser die gesundheitliche Lage des jungen Mannes eingeschätzt hatte, veranlasste er schließlich die Einweisung in ein nahegelegenes Krankenhaus. Der Jugendliche muss sich nun wegen Körperverletzung und wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.