Eine Gruppe von vier Männern hat einem 58-Jährigen eine blutige Lippe verpasst. Der Mann sprach die Gruppe am Freitag gegen 16.20 Uhr an, weil es für ihn so schien, als wollten die Unbekannten ein Fahrrad stehlen, das an einer Hauswand in Witttsock lehnte.
Es entwickelte sich ein Streit, der in eine körperliche Auseinandersetzung mündete. Die Gruppe entfernte sich anschließend. Der 58-Jährige ließ seine wunde ambulant im Krankenhaus versorgen.
Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall oder zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich unter 03391 3540 in der Polizeiinspektion in Neuruppin zu melden.