Mitarbeiter des Lindower Ordnungsamtes haben am Donnerstag mit Unterstützung der Revierpolizei die Einhaltung der Corona-Regeln im Stadtgebiet kontrolliert. Im Fokus standen dabei Geschäfte, Gaststätten und Orte mit hohem Publikumsverkehr, teilte die Polizei mit.
Alle Betreiber der Geschäfte hielten sich an die aktuell geltenden Regeln der Eindämmungsverordnung. Nur eine Frau, die sich auf einem Parkplatz eines Supermarktes befand, musste an die Einhaltung der Maskenpflicht erinnert werden.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.