Polizisten haben in der vergangenen Woche einen Tag lang kontrolliert, ob die Corona-Regeln im Bereich der Polizeidirektion Nord, zu der auch Ostprignitz-Ruppin gehört, eingehalten werden. Die Beamten hatten dabei ein Auge darauf, ob Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln den Mund-Nasen-Schutz tragen.

Drei Personen in einem Wagen ohne Mundschutz

Im Kreis wurde dabei nur ein Verstoß festgestellt. Bei der Kontrolle eines Wagens, in dem drei Personen saßen, stellte sich heraus, dass diese aus verschiedenen Haushalten stammen und keinen Mundschutz tragen. Gegen sie wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.