Opulente Arrangements und kraftvoller Sound sind die Markenzeichen der Band „Blind Guardian“. Im kommenden Jahr haben die Neuruppiner die Chance, sich selbst davon zu überzeugen: beim Konzert am 1. Oktober 2021 im Stadtgarten.
Für „Blind Guardian“ ist es ein besonderes Tour-Jahr. Die Gruppe feiert das 30-jährige Jubiläum ihres erfolgreichen Albums „Somewhere Far Beyond“. Neben „Battalions of Fear“ und „Follow the Blind“ war es dieses Album, das Anfang der 1990er-Jahre dafür gesorgt hat, dass die Band in die oberen Ligen internationaler Metal-Acts aufstieg. Seit Mitte der 1980er-Jahre ist die Gruppe um Frontmann Hansi Kürsch bereits auf den Bühnen der Welt unterwegs.

Premiere in Neuruppin

Die Besucher des Konzerts in Neuruppin erwartet eine Premiere: Erstmals in ihrer Geschichte werden „Blind Guardian“ das Album „Somewhere Far Beyond“ in voller Länge spielen – mit allen Hits, von „Time What Is Time“ bis zum Titelstück. Die Gäste im Stadtgarten können sich auch gleich auf Neues einstimmen: Ende 2021 erscheint ein frisches Studioalbum der Gruppe.
Tickets für das Konzert am 1. Oktober ab 20 Uhr im Neuruppiner Stadtgarten gibt es unter anderem in der Geschäftsstelle des Ruppiner Anzeigers in der Karl-Marx-Straße 48 oder online unter www.metalix.de sowie unter www.reservix.de. Infos erhalten Interessierte unter 03391 3555300.