Ein Zeuge meldete sich am Freitagabend bei der Neuruppiner Polizei. Er gab an, dass er gegen 20.15 Uhr einen Raub auf dem Bernhard-Brasch-Platz beobachtet hat. Nach seinen Angaben ist ein Mann an einer Gruppe von vier Jugendlichen vorbeigelaufen. Aus dieser Gruppe heraus wurde der Vorbeigehende nach einer Zigarette gefragt und gleich mit Schlägen angegriffen.

Täter flüchteten nach dem Angriff

Kurz darauf habe das Opfer seinen Rucksack an die Angreifer übergeben. Diese ließen dann von ihm ab und flüchteten.
Der Zeuge sprach den Mann laut Polizei an. Dieser habe zwar schockiert gewirkt, eine ärztliche Behandlung aber abgelehnt. Auch die Polizei wollte er nicht rufen. Das tat der Zeuge dann aber dennoch.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden

Zum Fall konnten bisher weder das Opfer noch die möglichen Täter ermittelt werden. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 03391 3540 zu melden.