Nur kurze Zeit war es ruhig, nun wurden wieder Scheibenwischer in Neuruppin beschädigt: Zwischen Montag, 19 Uhr, und Dienstag, 16.30 Uhr, traf es den Besitzer eines Mercedes, der an der Rudolf-Wendt-Straße abgestellt war. Der Heckscheibenwischer wurde abgebrochen. Sachschaden: rund 300 Euro.

Drei Taten auf dem Parkplatz

Am Dienstag wurden zudem drei Autos beschädigt, die auf einem Parkplatz an der Fehrbelliner Straße standen. Es handelt sich um einen Hyundai, einen Suzuki und einen Honda. Bei allen Wagen wurden die Heckscheibenwischer abgerissen und anschließend mitgenommen. Der Sachschaden beträgt mehrere Hundert Euro. Schließlich traf es auch einen Nissan-Kleintransporter, der am Bechliner Weg geparkt war. Dort wurde in der Nacht zu Mittwoch der vordere Scheibenwischer  abgerissen. Dadurch entstand auch ein Lackschaden auf der Motorhaube. Der Sachschaden beträgt rund 350 Euro.

Polizei vermutet Zusammenhang, ermittelt aber noch

Die Polizei vermutet, dass alle Taten zusammenhängen. Eine Frau beschädigt in Neuruppin seit Monaten Autos, kann dafür aber nicht belangt werden.