Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Im Fall der Neuruppiner Fontane-Festspiele, die eigentlich im Frühjahr stattfinden sollten, ist das definitiv der Fall. Nun ist es endlich so weit: Das breit gefächerte Programm wird nachgeholt. Los geht es an diesem Sonnabend, 12. September, gleich mit einem Aufgebot bekannter Gesichter in der Stadt.
Die Schauspieler Boris Aljinovic, Petra Schmidt-Schaller und Martin Feifel bestreiten das Fontane-Lyrik-Projekt in der Pfarrkirche. Beginn ist um 17 Uhr. Schon zuvor werden an diesem Tag um 10 und um 13 Uhr literarische Fontane-Spaziergänge sowie um 15 Uhr das Programm „Frisch, fromm und fontig“ vor der Pfarrkirche angeboten.

Zum ersten Mal ein Fontane-Quiz

Spaziergänge gibt es auch am Sonntag, 13. September, jeweils um 11 und 13 Uhr. Ganz neu im Programm der Fontane-Festspiele ist das Angebot an diesem Tag ab 17 Uhr mit Moderator Max Moor in der Pfarrkirche. Dort findet die erste Fontane-Quiz-Show statt. Dabei kann es so richtig knifflig werden, wie Uta Bartsch vom Organisationsteam der Festspiele ankündigt: Wo passierte das Zugunglück aus dem Fontane-Gedicht „Die Brücke am Tay“? Welche Sprachen konnte Fontane fließend sprechen? Und was für ein Unternehmen gründete sein jüngster Sohn Friedrich? Das sind nur einige Fragen, die an diesem Abend gestellt werden. „Die Antworten muss man nicht unbedingt wissen – soll man auch nicht.­ Denn der Weg zur Antwort ist das Ziel“, so Bartsch.

Weitere prominente Gäste erwartet

Den Zuschauern werden neben Max Moor weitere prominente Gäste begegnen: Das Rate-Team I mit Teamleiterin Marion Brasch und Schauspieler Boris Aljinovic tritt an gegen Team II mit Teamleiter Andreas Knaesche vom Rbb-Kulturradio und Schauspielerin Kirstin Warnke. Der Musiker Felix Kroll improvisiert dazu auf dem Akkordeon.
Damit endet das erste Wochenende der Fontane-Festspiele 2020. Ab Donnerstag, 17. September, geht das Programm dann weiter. Alle Informationen dazu gibt unter www.fontane-festspiele.de oder per Telefon unter 03391 6598198. Dort können auch Karten geordert werden.