Nicht immer haben es Journalisten leicht, sind sie doch entweder auf ein hervorragendes Gedächtnis oder aber gute Mitschriften auch bei widrigen Umständen, nicht aber auf ihre Phantasie angewiesen. Alles andere könnte skandalös enden. „Alles ist genauso passiert, soweit ich mich erinnere …“, schreibt Alexander Osang in seinem neuen Buch „Fast hell“. Osang las am Samstagabend auf dem Hof des Alten Gymnasiums in Neuruppin.

Fontanebuch...