Das kann sich sehen lassen: Am neuen Feuerwehrgebäude in Wustrau ist am Sonnabend ein großes Wandbild übergeben worden. Das zeigt nicht nur zwei knallrote Feuerwehrfahrzeuge und ruft den Betrachter mit dem Spruch „Mach mit, werde Teil der Gemeinschaft“ dazu auf, sich in der Einheit zu engagieren.
Die Details in dem Bild symbolisieren laut Wustraus Ortsvorsteher Ingo Lamprecht, der selbst Feuerwehrmann ist, auch den Zusammenschluss der drei Feuerwehren Altfriesack, Langen und Wustrau vor nunmehr drei Jahren. In dem Bild haben die Wahrzeichen der Orte – die Stülerkirche aus Langen, die Altfriesacker Zugbrücke und das Schloss Wustrau – Platz gefunden. Das soll auch verdeutlichen, dass sich die Einheit mit allen Orten identifiziert.

Hilfe von Verein und Bürgerstiftung

Die Realisierung des Wandbildes kostete 5283,60 Euro. Der Feuerwehrverein der Einheit hat davon 1500 Euro übernommen, der dafür bei vielen Gelegenheiten Spenden gesammelt hat. Die restliche Summe steuerte die Fehrbelliner Bürgerstiftung bei.