Die Corona-Pandemie hat für etliche Veranstaltungen in der Region in diesem Jahr das Aus bedeutet – auch für die Lesungen in der Neuruppiner Fontanebuchhandlung. Doch das Format wurde kurzerhand gemeinsam mit dem Random House Verlag ins Internet verlegt. An diesem Sonnabend, 14. November, wird es nun eine besondere Live-Lesung geben. Ab 19 Uhr präsentiert Star-Autorin Charlotte Link ihren neuen Roman. Verfügbar ist die Lesung über die Internetseite der Fontanebuchhandlung und über den Auftritt des Geschäfts auf Facebook.

Weihnachtstipps der Verkäufer gibt es ebenfalls

Kurzfristig hat das Team um Jana Kolar-Voigt nun auch beschlossen, den letzten alljährlichen Termin der Reihe „Immer 18. bei uns“ ins Netz zu verlegen. Es handelt sich um den Abend, an dem Buchhändler traditionellerweise Bücher für Weihnachten empfehlen. Dieser findet nun am 18. November ab 19 Uhr statt. Die Mitarbeiter werden live aus der Fontanebuchhandlung streamen. „Technische Unterstützung erhalten wir dabei von Michael Hahn und seinem Team, so dass wir und unsere digitalen Gäste mit einer qualitativ einwandfreien Übertragung rechnen dürfen“, erklärt Jana Kolar-Voigt. Das Video soll anschließend noch bis zu sechs Monate auf YouTube abrufbar sein.

Öffnungszeiten werden ausgeweitet

Die Vorweihnachtszeit ist in der Buchhandlung im Zentrum Neuruppins traditionell die Zeit, in der der größte Ansturm herrscht. Das wird in der Corona-Zeit schwierig. Daher werden die Öffnungszeiten ausgeweitet, um die Kundenströme zu entzerren, erklärt Jana Kolar-Voigt. „Zusätzlich möchten wir auch mit garantierten Zeitfenstern für den Einkauf bei uns arbeiten, um Kunden die Gewissheit zu geben, dass sie nicht zu ihrer Wunschzeit wegen hohen Andrangs vor der Tür bleiben müssen.“ Es wird in diesem Jahr also sowohl einzelne „Platzreservierungen“ innerhalb der normalen Öffnungszeiten geben als auch zusätzlich buchbare Termine nach 18 Uhr.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.