Die Verantwortlichen des Motorclubs in Dreetz müssen ihre Planungen für den Eröffnungskracher der Rennsaison 2021, das ADAC MX Masters, noch einmal überarbeiten. Der Grund sind Verschiebungen im Motocross-Kalender was die Welt- und Europameisterschaft im kommenden Jahr betrifft. Um Überschneiden zu vermeiden, mussten daher die Termine für die ADAC MX Masters-Serie 2021 verschoben werden. Ursprünglich sollte das Auftaktrennen dieser Rennenserie mit weltweiter Strahlkraft am 17. und 18. April im märkischen Sand ausgetragen werden, nun werden die Motoren erst am 8. und 9. Mai aufheulen.

Dreetzer Jubel in ganz OPR zu hören

Als die Dreetzer im November den Zuschlag für die Ausrichtung erhielten, „brach bei uns Riesenjubel aus“, so der Vereinsvorsitzende Marcus Ladewig. Dieser war womöglich im ganzen Landkreis Ostprignitz-Ruppin zu hören, so riesig ist die Vorfreude bei den Dreetzern auf diesen „absoluten Höhepunkt im Dreetzer Rennkalender“, wie Ladewig ergänzt.

ADAC MX Masters-Serie wird im neuen Modus ausgetragen

Darüber hinaus steht nun auch fest, dass das ADAC MX Masters in der neuen Saison in einem neuen Modus ausgetragen wird. In den Klassen ADAC MX Masters, ADAC MX Youngster Cup sowie ADAC MX Junior Cup 125 werden drei Wertungsläufe am gesamten Rennwochenende durchgeführt. Nach dem neuen Modus wurde in diesem Jahr bereits die „Short Season“ ausgetragen. Der ADAC MX Junior Cup 85 fährt weiterhin zwei Rennen pro Veranstaltung.
Die ersten Läufe aller vier Klassen werden zum Auftakt in Dreetz bereits am Sonnabend bestritten. Analog zur Saison 2020 gibt es das kombinierte Start-, freie und Qualifikationstraining am ersten Renntag. Durch den neuen Modus in den Klassen 1 bis 3 erhalten die Fahrer mehr Fahrtzeit am Wochenende. Insgesamt wird der erste Veranstaltungstag für Fans und Aktive deutlich attraktiver.
Die Online-Nennung für Teams und Fahrer ist seit kurzem geöffnet. Bereits fest zugesagt hat der amtierende ADAC MX Masters Short Season-Champion, der Franzose Jordi Tixier.

Die Termine der ADAC MX Masters-Serie 2021 (Änderungen vorbehalten):

8./9. Mai - Dreetz

26./27. Juni - Reutlingen

3./4. Juli - Bielstein (ohne ADAC MX Junior Cup 125)

17./18. Juli - Tensfeld (ohne ADAC MX Junior Cup 85)

14./15. August - Möggers (Österreich)

4./5. September - Fürstlich Drehna

11./12. September - Gaildorf