Auf einem Plattenweg bei Karwese haben Polizeibeamte am Mittwoch gegen 20 Uhr einen mutmaßlichen Autodieb festgenommen. Zeugen hatten sich bei den Beamten gemeldet, nachdem der Mann dort nach dem Weg zur nächsten größeren Stadt gefragt hatte. Bei der Überprüfung des Nissans, in dem er unterwegs war, stellte sich allerdings heraus, dass das Auto in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gestohlen worden war. Die Besitzerin hatte bei der Polizei angegeben, den Schlüssel beim Einkaufen verloren zu haben.

Autoschlüssel im Fahrzeug entdeckt

Im Fahrzeug fanden die Polizeibeamten neben dem augenscheinlichen Originalschlüssel auch Personaldokumente der Besitzerin. Der Fahrer, der aus der Ukraine stammt, hatte keinen Ausweis bei sich, legte aber eine Bescheinigung der Polizei Berlin vor, mit der er sich in der Erstaufnahmestelle in Eisenhüttenstadt hätte melden müssen. Der Mann wurde zunächst in Gewahrsam genommen, um später mit Unterstützung eines Dolmetschers angehört zu werden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Neuruppin wurde er im Anschluss wieder entlassen.