Ein im Motorraum entstandenes Feuer konnte laut Polizei sofort durch die beiden Insassen gelöscht werden. Der 37-jährige Fahrer und der 53-jährige Beifahrer wurden leichtverletzt und mit Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Der Oldtimer war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.
Die zweitägige Rallye, die von Berlin zum Fleesensee (Mecklenburg-Vorpommern) und wieder zurück führt, wurde vom Berliner Classic-Rallye-Club veranstaltet. Bei Oldtimer-Rallyes geht es darum, möglichst gleichmäßig zu fahren.