Es gibt einen neuen Coronafall, der auch den Landkreis Ostprignitz-Ruppin betrifft. Eine Person aus dem Pflegebereich, die sich in der Ausbildung befindet, ist positiv auf Covid-19 getestet worden, erklärte der stellvertretende Landkreis-Sprecher Manuel Krane am Mittwoch.

Es gab Kontakte in der Berufsschule in Neuruppin

Die Person selbst wohnt nicht im Landkreis. Sie besucht aber die Berufsschule in Neuruppin. „Die engen Kontaktpersonen werden heute getestet und befinden sich in häuslicher Isolierung“, so Krane.
Die Anzahl der bestätigten Corona-Fälle in OPR bleibt damit bei 116. Davon gelten 109 Menschen als nicht mehr ansteckend.
Anmerkung: In einer früheren Version des Artikels war von einer Pflegeschule in Neuruppin die Rede. Damit war aber nicht die gleichnamige Einrichtung gemeint, sondern lediglich eine Berufsschule für Pflegeberufe.