In Ostprignitz-Ruppin gibt es derzeit keinen aktiven Corona-Fall mehr. Das teilte Landrat Ralf Reinhardt (SPD) am Donnerstag im Kreistag in Kyritz mit. Insgesamt haben sich bisher 105 Ostprignitz-Ruppiner haben sich bisher mit dem Virus infiziert, alle sind wieder genesen.
Laut Landrat Reinhardt sind in Brandenburg derzeit 133 an Covid19 erkrankt, allein in den vergangenen sieben Tagen seien 76 neue Fälle hinzugekommen. Schwerpunkt sei dabei die Landeshauptstadt Potsdam gewesen. Dafür, dass es in Ostprignitz-Ruppin derzeit kein auffälliges Infektionsgeschehen gibt, „danke ich den Einwohnern, die die Einschränkungen im Alltag dafür auf sich nehmen und die damit auch dafür sorgen, dass es keine Neuinfektionen gibt.“