Mehr als 180 Solarzellen sind von einem Solarpark bei Wittstock gestohlen worden. Die Täter trennten im Zeitraum zwischen Donnerstag und Freitag einige Elemente eines Stabmattenzaunes auf, um sich Zutritt zu dem Areal zu verschaffen. Durch diesen Zugang transportierten die Diebe die Paneele von drei umliegenden Anlagen ab, die zuvor abmontiert worden waren.
Kriminaltechniker sicherten Spuren. Der Sachschaden wird auf rund 25.000 Euro geschätzt.